Aktuelles


Abschlussfahrt der Klasse 9a und 9b

Berlin ist immer eine Reise wert  Abschlussfahrt der Klassen 9a und 9b nach Berlin

Ergoldsbach. Die beiden 9. Klassen der Mittelschule Ergoldsbach besuchten vom 08. April – 12. April 2019 die Bundeshauptstadt Berlin. Eine Mischung aus Politischer Bildung, Ge-schichte, Sightseeing und Unterhaltung erwartete die 35 Schüler und 3 Lehrer in dieser aufregenden Woche.

Nach dem Bezug unseres Hotels in der Nähe des kleinen Tiergartens im „neuen Szeneviertel“ Moabit schnupperten wir zuerst einmal die berühmte Berliner Luft mit einem Spaziergang an der Spree und einem Besuch der Markthallen in Moabit mit ihrer kulinarischen Vielfalt.

Der nächste Tag begann mit einer geführten Busstadtrundfahrt: Gefängnis Moabit, Potsdamer Platz, Regierungsviertel mit Reichstag, Schloss Bellevue und Bundeskanzleramt, Brandenburger Tor, Holocaust-Mahnmal, Unter den Linden, Alexanderplatz, Checkpoint Charlie, East Side Gallery, Kreuzberg, Berliner Mauer mit Mauermuseum, Gedächtniskirche, Kurfürstendamm,…… Mit Hilfe eines Quizes überprüfte der Stadtführer das Wissen der Schüler und bereitete sie somit schon auf den GSE – Quali vor. Nach einer Mittags-und Shoppingpause am Kurfürstendamm stand am Nachmittag der Besuch des Zoos auf dem Programm. Große Begeisterung lösten bei den Schülern die beiden süßen Pandabären aus.

Der Mittwoch startete am Alexanderplatz. Zu Fuß ging es über das Pergamonmuseum und den Dom zum Platz der Bücherverbrennung während der NS-Zeit und weiter zum Gendarmenmarkt. Dort besuchten wir dann nach der Mittagspause  eine Ausstellung zur Verfassungsgeschichte der BRD im Dom. In einem nachgebauten Bundestag und auf Originalstühlen erlebten die Schüler in einem Rollenspiel „Geschichte hautnah“. Ihre in Gruppenarbeit gefundenen geschichtlichen Ergebnisse stellten sie mit Hilfe eines Gruppensprechers ihren „Politikerkollegen“ vor, Kommentar des „Bundestagspräsidenten“ und „Applaus der Politiker“ inbegriffen. Nach dieser „anstrengenden Bundestagssitzung“ ging es am Abend zum Brandenburger Tor. Dort trafen die Schüler „live“ einen Schauspieler aus der Serie „Berlin -Tag und Nacht“ und machten hocherfreut Selfies zusammen mit ihrem Star. Die Challenge „Bring Sally up“ am Brandenburger Tor, bei der die Schüler mit viel Begeisterung mitmachten, beendete diesen ereignisreichen Tag.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des Bundestages. Nach dem Check-In und einem sehr leckeren Mittagessen trafen die Schüler den Bundestagsabgeordneten Florian Oßner zu einem Gespräch. Anschaulich und sehr interessant erzählte der Politiker zuerst aus seiner Arbeit im Bundestag und fesselte die Schüler mit seinen Informationen. Anschließend stellten die Schüler Fragen zur Politik, vor allem zur Umweltpolitik und dem geplanten atomaren Zwischenlager in Niederaichbach. Viel zu früh  endete die Diskussion, da Herr Oßner leider zu einer Abstimmung in den Bundestag gerufen wurde. Wieder erlebten die Schüler den  „Bundestag-live“. Ein Besuch auf der Kuppel des Reichstagsgebäudes mit einem sagenhaften Blick über Berlin beendete diesen interessanten Nachmittag. Am Abschiedsabend ging es zur Diskothek „Matrix“, wiederum bekannt aus der Serie „Berlin-Tag und Nacht“. Begeistert tanzten und feierten die Schüler.

Die Schüler verbrachten mit ihren Lehrern Josef Neßlauer, Elisabeth Kerscher und Martina Ciupek  eine tolle Woche in Berlin mit dem Fazit: „Das nächste Mal fahren wir 2 Wochen!“

 

Frühlingsfest 2019

Bei uns an der Schule fand wie jedes Jahr am Freitag das Frühlingsfest statt. Dieses Jahr war zum ersten Mal die Eröffnung in der Goldbachhalle. Begonnen hat es mit der Begrüßung der Ehrengäste. Im Anschluss waren die Auftritte, die die Schüler im Vorhinein wochenlang vorbereitet hatten. Danach ging es in der Schule weiter. Der Elternbeirat lud zum Essen oder einem Stück Kuchen ein. Die Feuerwehr in Ergoldsbach war Vorort und hat uns ihr Vorgehen in einem Ernstfall vorgeführt.

(Fotos folgen)

Ein Schüler der 11. Klasse


 

Einladung zum Frühlingsfest der Mittelschule Ergoldsbach

Einladung zum Frühlingsfest am 05.04.2019

 

 

Schulausfall

Aufgrund der aktuellen Wetterlage fällt am Montag, den 04.02.2019 die Schule an der Mittelschule Ergoldsbach aus!

Projektwoche der 10. und 11. Klasse zum Thema „Leben in einer globalisierten Welt“

der Woche vom 14.01 – 18.01.2019 fand an unserer Schule für die 10. und 11. Klasse ein Übungsprojekt statt, das als Vorbereitung für die Abschlussprüfung der 11. Klasse diente. Das Thema, war „Leben in einer globalisierten Welt“.

 

 

Am Anfang wurden die Schüler in einzelne Gruppen mit drei Schülern zufällig ausgelost.

Jede Gruppe hatte  andere Aufgaben, die aber den anderen Aufgaben ähnelten. Z.B. musste eine Gruppe aus Soziales über Edeka recherchieren und eine andere Gruppe über Lidl oder Aldi. Aus den gesammelten Informationen mussten die Schüler eine Projektmappe und eine Präsentation erstellen.

Von Montag bis Mittwoch war die Vorbereitungsphase, in der die Schüler Zeit hatten um zu recherchieren. Falls bei den Schülern Fragen an die Lehrer entstanden sind, konnten sie diese in den Schalterstunden den Lehrern stellen. Am Donnerstag fand bereits die Durchführungsphase, bei der die Gruppen aus Soziales Kostproben zubereiten mussten. Die Gruppen aus Wirtschaft haben über Reiseunternehmen, wie z.B. Amberger recherchieren müssen.  Und die Techniker haben sich z.B. über die Firma Dräxlmeier informiert. Am Freitag mussten die Schüler die erstellte Präsentation der Gruppe den  Lehren vorstellen. Das Übungsprojekt hat vielen Schülern und Schülerinnen geholfen, sich besser auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Die Woche hat Spaß gemacht und die Schüler konnten neue Erfahrungen sammeln.

 

Ein Schüler der 11. Klasse

 

BiZ-Veranstaltungen für Schüler

BiZ-Kalender 1. HJ 2019-min

Veranstaltungsliste 1.HJ 2019

Informationsveranstaltung zum Modell 9+2

Projekt „Wir sind der Landtag“ der 10 & 11 Klasse

Geschützt: 10. Klasse – Intern

Geschützt: 11. Klasse – Intern

 

 

Abschlussfahrt der 11. Klasse nach Mallorca

Ende der 10. Klasse hatte unsere Klasse beschlossen, die Abschlussfahrt nächstes Schuljahr auf der Insel Mallorca verbringen zu wollen. Unser Reiseziel wurde Can Picafort, eine Stadt im nördlichen Teil von Mallorca. Am Montag den 24. September begann die aufregende Reise für uns und unsere Lehrer Frau Fleck u. Frau Sommerfeld, schon um       4 Uhr Morgens, am Flughafen München. Für ein paar Schüler war es sogar der erste Flug. Als wir dann endlich angekommen waren, wurden wir mit einem Bus zum Hotel gebracht. nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, konnten wir dann auch endlich zum Strand. Vor dem Abendessen sind wir noch etwas am Strand entlang spazieren gegangen. Am 2. Tag haben wir einen Ausflug nach Palma de Mallorca, die Hauptstadt der Insel, unternommen. Dorthin gelangt sind wir mit einem Bus. Als wir in Palma angekommen waren, haben wir uns als erstes die sehr große u. wunderschöne Kathedrale angesehen. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt, damit wir uns auch selbst umsehen konnten. Unser nächster Stopp war die große Markthalle. Auch hier haben wir uns aufgeteilt u. konnten uns kurz umsehen. Am 4. Tag, und somit leider auch unser letzter Tag in Mallorca, wollten wir einen Ausflug mit dem Boot machen. Dies hat leider nicht geklappt, da es an dem Tag zu windig war. Das hat uns aber nicht davon abgehalten noch etwas anderes zu unternehmen. Wir sind statt der Bootsfahrt zu den Drachenhöhlen gefahren. In der Drachenhöhle konnte man sogar eine kleine Bootsfahrt machen. nach den Drachenhöhlen sind wir dann noch in die Stadt rein. Dort haben wir uns kurz umgesehen u. sind danach mit dem Bus wieder zurückgefahren. Nach dem Abendessen ist eine Gruppe noch durch die Stadt u. am Strand spazieren gegangen. Der 5. Tag war unser Abreisetag. Schon sehr Früh mussten wir mit dem Bus zum Flughafen. Unser Flugzeug hatte dieses Mal sogar einen kleinen Fernseher an jedem Sitzplatz. Gelandet sind wir mit einer kleinen Verspätung. Bei der Gepäck-Abholung dachten ein paar schon, dass sie ihr Gepäck nicht mehr bekommen, weil an der Anzeige schon „beendet“ stand. Zum Glück war das nur ein Fehler. Am Ende sind wir alle heil u. erholt Zuhause angekommen.

Fazit: Unsere Klassenfahrt war sehr lustig u. aufregend. Wir haben vieles gemeinsam erlebt, was bestimmt in Erinnerung bleiben wird.

 

Eine Schülerin der 11. Klasse

 

 

Schulfußballturnier in Ergolding

Am 18.04.2018 um 8 Uhr machten sich einige Jungs der Jahrgänge 2002 und 2003 aus unserer Schule zusammen mit Herrn Correns und uns SchülerInnen aus dem Homepageteam auf den Weg nach Ergolding zum 2. Fußballturnier des Kreises Landshut.

Anpfiff zum ersten Spiel des Tages unserer Mannschaft war um 09:18 Uhr gegen Vilsbiburg. Das 1. Spiel entschied Vilsbiburg leider 2:0 für sich. Um 09:55 Uhr begann unser zweites Spiel gegen Furth, bereits einige Minuten nach Anpfiff fiel das 1:0 für Furth. Kurz danach ging es mit unserer Mannschaft steil bergab. Tor um Tor konnte Furth gegen uns erzielen. Somit wurde unser zweites Spiel mit 6:0 für Furth entschieden. Wir waren ziemlich traurig und dadurch ausgeschieden. Auch wenn wir nicht die beste Mannschaft auf dem Spielfeld waren, sind wir gefühlt das beste Team mit den besten Fans und dem besten Teamgeist. Allen Beteiligten hat der Tag großen Spaß gemacht und alle konnten verletzungsfrei an die Mittelschule Ergoldsbach zurückkehren. Herr Correns vertrat unseren Sportlehrer, Herrn Wargitsch, würdig. Herr Wargitsch nahm an der Klassenfahrt der 8. Klassen nach Montefiascone teil, deshalb konnte er uns bei diesem Fußballevent in Ergolding leider ausnahmsweise nicht coachen. Im Finale spielte Vilsbiburg gegen Ergolding, das Spiel entschied Ergolding für sich und gewann das Turnier.

Herr Correns kommentierte: „ Wir finden, unsere Jungs haben sich gut geschlagen, dafür, dass die anderen Schulen viel mehr Schüler hatten.“

Wir kommentieren: „Wir haben uns sehr gut geschlagen, wir hatten Spaß und haben unsere Schule gut repräsentiert. Und wir haben wirklich gute und treue Fans, die uns immer tatkräftig anfeuern!“

Schüler und Schülerinnen aus dem Homepageteam der 10. Klasse  

Frühlingsfest

Am 16.03.2018 veranstaltete unsere Schule wieder das Frühlingsfest. Schon am Anfang gab es zahlreiche Darbietungen vom Schulchor und der AG Tanz. Es wurde für gute Unterhaltung gesorgt. Die Schüler verkauften ihre Werkstücke und sammelten Geld für ihre Klassenkasse. Die Stimmung war unterhaltsam. Das ganze Programm endete mit einer Demonstration eines Verkehrsunfalls bei dem eine Person aus dem Auto gerettet wurde von der Feuerwehr Ergoldsbach. Wir alle freuen uns wieder auf nächstes Jahr!

Bericht eines Schülers der 10. Klasse und einer Schülerin der 9. Klasse

 

Einladung zum Frühlingsfest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir würden uns über ihr Kommen freuen.

 

Anmeldung für externe Teilnehmer zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss bitte bis spätestens 01.03.2018

Anmeldeformular für externe Qualiteilnehmenr 2018

Infos zur Anmeldung für die 9+2 im Schuljahr 2018/19

Vorläufige Anmeldung mit dem Zwischenzeugnis bis zum 12.3.2018

Informationsabend 9+2    19.03.2018 um 19:00 Uhr im Zimmer 101

Endgültige Anmeldung für die 9+2 bis zum 13.7.2018 mit dem Qualizeugnis

Infoveranstaltung 19.03.2018 MS Ergoldsbach

Voranmeldung MS Ergoldsbach

Informationsblatt

Einladung zum „Adventsfenster“ des Marktes Ergoldsbach

Einladung zum „Adventsfenster“

Weihnachtstrucker Aktion

Weihnachtstrucker Aktion der Mitteschule Ergoldsbach 2

Bericht über ein Praktikum der 9a

Bericht über Praktikum

Halloween Schulhausübernachtung von der Klasse 6b

Halloween Schulhausübernachtung 2

Zeitungsbericht in der Landshuter Zeitung am 06.11.2017 über die Kreismeisterschaft

2017-11-06_Landshuter_Zeitung_(A)_Fussballer_der_Mittelschule_sind_Kreismeister__Herkulesaufgabe_im_Finale

Mittelschule Ergoldsbach ist Kreismeister der Mittelschulen im Fußball

Das Team vom Betreuer Josef Wargitsch setzt sich gegen starke Konkurrenz durch

Ergoldsbach. Voller Freude verließen kürzlich die Ergoldsbacher Jungen das Ergoldinger Stadion und sie hatten allen Grund dazu. Nach 5 harten Turnierspielen hatten sie es geschafft nach einigen Jahren wieder einmal die Kreismeisterschaft zu gewinnen. Nach überzeugenden Auftritten gegen die Mannschaften aus Geisenhausen, Essenbach, Niederaichbach und Velden zogen sie ins Endspiel ein und trafen dort auf den hohen

Favoriten aus Vilsbiburg. Nach einem Hochklassigen und Dramatischen Spiel stand es 0:0. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Die Ergoldsbacher Jungs um den herausragenden Kapitän Miran Kurtulus, er erzielte alle 6 Ergoldsbacher Treffer, und den bärenstarken Torhüter Marco Kempe behielten die Nerven und verwandelten ihre Strafstöße souverän. Damit haben sie sich für das Kreisfinale qualifiziert, in dem sie auf den Kreissieger der Realschüler und Gymnasien treffen werden, angesichts der Größenverhältnisse der Schulen eine Herkulesaufgabe.

Abschlussfahrt der 11. Klasse der Mittelschule Ergoldsbach nach Bremen im Oktober 2017

Ergoldsbach. Am Montag, den 09.10.2017 begann für die Schüler der 11. Klasse der Mittelschule die Abschlussfahrt nach Bremen. Auf ihrer letzten gemeinsamen Fahrt erkundeten sie alle mit ihrer Klassenleiterin Tanja Sommerfeld, der Konrektorin Martina Fleck und dem ehemaligen Rektor Josef Wargitsch die Hansestadt Bremen. Die Klasse konnte ihr Programm zum Teil als ein gutes Team selbst gestalten, das beispielsweise aus Shoppen, Bouldern, Besuch des Universums Bremen, einer Fahrt nach Bremerhaven und netten Spaziergängen, sowie einem Bowlingabend bestand, sodass für jeden Schüler etwas dabei war.

Ein großes Dankeschön geht an den Kinderförderverein Ergoldsbach, an den Elternbeirat der Mittelschule und na

türlich auch an die Gemeinden Ergoldsbach, Neufahrn, Mallersdorf-Pfaffenberg, Bayerbach, Niederaichbach, Hohenthann und Pfeffenhausen, die

mit ihren Spenden einen großen Anteil der Kosten für die Abschlussfahrt und die Eltern somit um viele zusätzliche Kosten erleichtert haben.

Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse

 

Der erste Eindruck von der Klasse 10 von einer Schülerin der 10. Klasse

Dieses Jahr hat unsere Frau Fleck die Ehre, uns 28 alte und neue Schüler und Schülerinnen zu unterrichten. Schon in den ersten zwei Wochen konnten wir schnell neue Freundschaften knüpfen und somit ist es hoffentlich  der Anfang einer friedlichen und harmonischen Klassengemeinschaft. Der neue Stoff mag zwar anspruchsvoller sein als wir ihn kennen, aber mit Unterstützung von unseren Lehrern werden wir es erfolgreich durch dieses Schuljahr schaffen. Ich hatte mir die 10. Klasse strenger vorgestellt, mit weniger Schülern und viel mehr  Lernen. Meine Erwartungen waren ganz anders als die Wirklichkeit. Auch wenn wir viele Schüler sind, wird für jeden gesorgt. Wenn jemand mal ein Problem hat oder etwas nicht verstanden hat, kümmern sich  unsere Lehrer sofort um uns. Kurz gesagt: Meine ganzen Sorgen waren umsonst und ich bin froh, in einer so liebevollen Klasse mit hilfsbereiten und freundlichen Lehren zu sein.

Von einer Schülerin der 10. Klasse

 

Unser Besuch der Niederbayern-Schau

Am 29.09.2017 machten sich die Klassen 8a/8b/10 und 11 auf ,um die Niederbayernschau in Landshut zu besuchen. wir trafen uns um 08:00 Uhr an der Schule. Alle waren bereits da ,nur der Bus stand nicht wie verabredet, am Parkplatz der Goldbachhalle. Unsere Lehrer wurden schon etwas nervös! Was war los? Nach einigen Telefonaten kam der Bus dann doch. Zum Glück! Mit etwas Verspätung trafen wir in Landshut ein und erkundeten in Kleingruppen die Ausstellung. Wir konnten viel Neues erfahren, stiegen bei der Bundeswehr z. B. in einen echten Panzer und unterhielten uns mit den Ausstellern. Es wurde ein gelungener Vormittag. Pünktlich um 13:00 Uhr trafen wir zufrieden und etwas erschöpft wieder in Ergoldsbach ein.

 

Neue Mittlere-Reife-Klasse an der Mittelschule Ergoldsbach

Auch dieses Schuljahr startete an unserer Schule wieder eine Vorbereitungsklasse zum Mittleren Schulabschluss. 28 Schüler aus den Gemeinden Altdorf, Ergoldsbach, Hohenthann, Mallersdorf, Neufahrn, Pfeffenhausen und Rottenburg besuchen nach dem Qualifizierenden Mittelschulabschluss das 9plus2-Modell. Bereits zum vierten Mal kann in Ergoldsbach solch eine Klasse gebildet werden. Nach 2 zusätzlichen Schuljahren legen die Schüler die Mittlere-Reife-Prüfung ab und erwerben so einen Abschluss, der gleichwertig ist mit dem Realschulabschluss und dem Abschluss nach der M 10 oder der Wirtschaftsschule.

Die Schülerinnen und Schüler der VK1 im Schuljahr 2017/2018

 

Abschlussklassen 9a, 9b und 11 bei der Abschlussveranstaltung

Leider müssen wir aus rechtlichen Gründen die Bilder von den Abschlussklassen zum 01.08.2017 von der Homepage löschen. Wir bedauern dies, halten uns aber natürlich an die rechtlichen Vorgaben.

Zeitungsartikel in der Landshuter Zeitung vom 24.07.2017

 

Ehrung der Landkreisbesten beim Qualifizierenden Mittelschulabschluss und der Mittleren Reife.

Wir sind sehr stolz, eine Schülerin der 11. Klasse der Mittelschule Ergoldsbach, Sarah Nichifor, unter den Landkreis-Besten ehren zu dürfen.

Girl´s Day/Boy`s Day

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse an der Mittelschule Ergoldsbach nahmen am 27.04.2017 am Girls`Day und Boys`Day teil.

Für die Mädchen ging es nach Niederaichbach zu WMU Bavaria GmbH, einem Zulieferer der Automobilindustrie. Die Schülerinnen bekamen Einblicke in das Unternehmen, in ein Presswerk und den Karosserierohbau.

Die Jungen fuhren in die LAKUMED Klinik nach Rottenburg. Dort erhielten sie einen Einblick in die Tätigkeitsfelder im Gesundheitswesen wie z.B. eines Gesundheits- und Krankenpflegers oder Krankenpflegehelfers.

Allen Schülern hat der Girls`Day oder Boys`Day – Zukunftstag viel Spaß bereitet!

Informationen zur Anmeldung zur 9+2 für das Schuljahr 2017/2018

So, nun ist der Quali geschafft. Wer einen Durchschnitt von 2,5 und besser hat, kann sich nun verbindlich in der 9+2 für das kommende Schuljahr 2017/2018 anmelden. Bitte kommt dafür einfach kurz in unserer Schule vorbei oder ruft uns an. (Tel: 08771-1527)

Jeder Schüler  muss sich nun verbindlich anmelden! Die Voranmeldung genügt nicht!

Informationsblatt 9+2

Infoveranstaltung 21.03.2017 MS Ergoldsbach

Voranmeldung MS Ergoldsbach

 

 

Projekt „Demokratie“ der Klassen 10 und 11

Zeitungsartikel in der Landshuter Zeitung

Quelle: Landshuter Zeitung

 

Quelle: Landshuter Zeitung

 

Mehr zum Planspiel „Demokratie sind wir“ finden Sie unter Projekte.

 

Weihnachtsaktion Dezember 2016

Weihnachtsaktion 2016

Einladung zum 1. Elternsprechtag am 08.12.2016 von 17:00 bis 19:00 Uhr

1-elternsprechtag-dezember-2016

Tischtennis in der Pause

bewegte-pause

1. Elternbrief (Elterninformationen)

1-elternbrief-oktober-2016

„Offline- Projekt“mit Frau Kirner

offline-projekt-6b

Besuch der Handwerkskammer der 7. Klassen

zeitungsbericht-hwk-2016

Projekt „Kennenlernen“ in der Klasse 5a

projekt-kennen-lernen

Lehrersprechstunden im Schuljahr 2016/2017

lehrersprechstunde-2016-2017